Deutsch ()

Veranstaltungen

<<    1 2 3 4 5 6 ...  >>  (38/8)

Wettbewerb der Photokunst – “Die Welt gesehen durch die Linse” Reșița

„Die Photographie ist die Kunst, der Zeit für immer einen Augenblick zu entreißen" ( Andreea Trifu )

Wir bewundern jene Bilder, die einmalige Augenblicke verewigen.
In diesem Jahr organisiert der Rumänisch-Deutsche Kulturverein Apoziția e.V., in Zusammenarbeit mit GeFoRum e.V. - Gesellschaft zur Förderung der Rumänischen Kultur und Tradition e.V., EU Reflect - Verein für interkulturellen Dialog e.V. und SGRIM e.V. - Deutsch-Rumänischer Verein für Integration und Migration e.V,, einen Wettbewerb der Photokunst mit dem Titel: "Die Welt gesehen durch die Linse". Die selektierten Werke werden auf der homepage des Vereins Apozitia ausgestellt und anschließend werden im Rahmen einer kleinen Ausstellung die Sieger präsentiert.
Teilnahmebedingungen:
- Bei diesem Wettbewerb können alle teilnehmen, die sich der Kunst der Photographie verschrieben haben, unabhängig vom Geschlecht, Alter (ab 16 Jahre aufwärts) oder Wohnort. Jeder Teilnehmer muss neben den eingereichten Photographien auch folgende Daten liefern: Name, Post- und Mailadresse.
- Der Wettbewerb hat 5 Themenkategorien:
1. Natur
2. Porträt
3. Architektur
4. Street Photography
5. Free (gemischte Motive)
- Es werden nur Photoaufnahmen des Jahres 2020 angenommen.
- Überarbeitete Photographien sind nicht akzeptiert.
- Schwarz-Weiße Photographien werden separat beurteilt.
- Jeder Teilnehmer kann max.10 und min. 2 Werke einreichen.
- Die Auflösung sollte nicht 1600 Pixel und die Datei nicht 12 Megabite überschreiten.
- Das Sendeformat der Photos sollte in JPEG/JPG als exif sein, ohne Unterschrift oder Watermark, und auch nicht mit anderen Erkennungsmerkmalen überschrieben sein.
- Jedes verschickte Bild sollte die jeweilige Themenkategorie angeben, bei der es mitmachen will; pro Kategorie werden jeweils 3 Werke angenommen, eine Photographie kann allerdings in 2 Kategorien eingereicht werden.
- Es wird empfohlen, dass jede Photographie einen Titel hat und von eventuell einer Kurzbeschreibung (max 40 Wörter) begleitet wird.
- Das Copyright bleibt selbstverständlich beim Künstler.
- Der Künstler muss alleiniger Urheber der eingeschickten Photos sein.
- Die Einreichungsfrist ist bis zum 30.September 2020, und die Mailadresse an die Sie Ihre Photowerke schicken können ist: concurs@apozitia.de
Die Jury dieses Wettbewerbes besteht aus: Dem Photographen Corneliu Cazacu, Spezialist in diesem Bereich, Edmund Fota, Marketingexperte und Dan Ciudin, Architekt.
Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden Ende Oktober 2020 angekündigt (das genaue Datum und der genaue Rahmen der Preisverleihung werden noch nachgereicht). Die besten Bilder werden belohnt - mit Accessoires, die jedem leidenschaftlichen Photographen gefallen werden.

Datum: 07.08.2020

Kunstausstellung “Eine Zerbrochene Realität”

Liebe Kunstliebhaber,

wir freuen uns, sie zu einem besonderen künstlerischen Ereignis einzuladen. Die Vernissage der vom Künstler Bogdan Piperiu signierten Gemäldeausstellung. Es werden Ölarbeiten auf Leinwand unter dem Motto "Eine Zerbrochene Realität" präsentiert.

Musikalische Begleitung:
Lorenzo Moldovan (Violine, Paris)
Mathis Moldovan (Klavier, Paris)

9 Februar 2020, 15:00 Uhr
Bischof-Moser-Haus, Wagnerstr. 45, 70182 Stuttgart


Eintritt frei, Spenden sind willkommen.



Veranstalter: EU Reflect, Verein für interkulturellen Dialog e.V.
Medienpartner: Freies Radior für Stuttgart, Redaktion Zig Zag de ROMANIA

Plakat
Bischof-Moser-Haus - Caritas Stuttgart
google map

Informationen zum Künstler Bogdan Piperiu:
Ausstellungstätigkeit (PDF)
Selbstporträt (Video)
Homepage

Datum: 08.01.2020

Ein Adventsabend in Stuttgart

Wir laden sie herzlich ein zu einem gemütlichen Adventsabend mit rumänischen Weihnachtsliedern, instrumental Musik (Klavier und Flöte) und einer kurzen Kinderaufführung im Beisein des Weihnachtsmanns.

20. Dezember 2019, 17:00 Uhr
Altes Feuerwehrhaus Süd
Möhringer Str. 56
70199 Stuttgart


Eintritt frei, Spenden sind willkommen

Im Programm:

Präsentation: Ramona Hagele
Traditionelle rumänische Weihnachtslieder mit Raluca Timofte << AKKA>>
Klavier: Cristina Popa van Grootel, Ioan Scheffel
Flaut: Daria Alexandra Pita
Kurze Kinderaufführung: TEATROLICI
Geschenke für Kinder vom Weihnachtsmann


Plakat
Altes Feuerwehrhaus - AWO-Stuttgart
google map

Das Team von "EU Reflect e.V." unter dem Vorsitz von Dr. Emil-Dorin Scheffel wünscht ihnen "Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2020".

Datum: 12.12.2019

Die Kinder vom Mars (Wiederaufführung)

Eine Show entwickelt und produziert von der Theater-Gruppe „Teatrolici“.

Diese Inszenierung ist das Ergebnis einer Theater-AG für Kinder, die begleitend über ein Schuljahr unter der Koordination der Schauspielerin Dorina Haranguș statt fand.
Unter Literatur-Passagen mancher weniger bekannten Autoren verstehen die Verfasser des Szenarium in dieser Aktion weltberühmte Dichter, hier und da, aufblitzen zu lassen. Man erkennt Auszüge aus dem Poem „La Steaua“ von Mihail Eminescu oder Szenen von „Der kleine Prinz“ von Saint Exupery.
Manche der dargestellten Geschichten sind einfach entstanden infolge der blühenden Fantasie und der unerschöpften Improvisationsbereitschaft der Kinder. Das Gesamtkonzept der Veranstaltung wurde so umgesetzt in dem jeder Schauspieler sich beteiligte je nach Alter, Kraft oder Auffassungsvermögen.


Szenarium und Regie: Dorina Haranguș
Szenografie und Kostüme: Andra Undiez
Beleuchtung: Stefan Ficuță
Poster und Fotografie: Simona Ficuță

Produzent: „Teatrolici“ mit Unterstützung der Eltern
Organisation: EU Reflect – Verein für interkulturellen Dialog e.V. Stuttgart


10. November 15:00 Uhr

Kultur Kabinett
Kisinger Str. 66 a
70372, Stuttgart

Google Maps

Eintritt ist frei. Reservierung erwünscht unter 01522 2175659 SMS oder WhatsApp

Diese Veranstaltung wurde ermöglicht durch die Spenden aus dem Vorjahr. „Teatrolici“ würde Ihnen danken, wenn Sie auch dieses Jahr für die Fortführung dieser Reihe etwas beitragen würden.

Nach der Vorstellung ... Party !!!!!

Datum: 06.11.2019

„Die Spitzen-Elf“ (Primul unsprezece)

Rumänischer Talentsucher, Herausgeber Bogdan Cosa, schickt seine „Elf“ ins Spiel.

Zweisprachige Lesung präsentiert eine Auswahl zeitgenössischer Lyrik aus Rumänien
Angetreten sind elf vornehmlich jüngere Autorinnen und Autoren: Ionut Chiva, Ruxandra Novac, Dan Sociu, Gabi Eftimie, Andrei Dosa, Cosmina Morosan, Vlad Moldovan, Elena Vladareanu, Vasile Leac, Andrei Dobos, Alex Vasies.

Herausgeber dieser Anthologie ist der rumänische Literatur-Wissenschaftler und Schriftsteller Bogdan Cosa. Ins Deutsche übertragen wurden die Gedichte von Daria Schnut-Hainz (Wien). Zitate in englischer oder französische Sprache wurden im Original übernommen. Titelmotiv: Bogdan Piperiu (Tuttlingen). Mitverantwortlich für die deutsche Lesung werden wir den Verleger des Buches Herrn Thomas Zehender aus Ulm während der Veranstaltung begrüßen dürfen.

Die Aktion wird vom „danubebooks Verlag e.K.“, Ulm in Zusammenarbeit mit „EU Reflect, Verein für interkulturellen Dialog e.V.“ Stuttgart organisiert und findet am Sonntag den 27.Oktober 2019 ab 15:30 mit freundlicher Unterstützung der Galerie InterArt, in ihrer großzügigen Räumlichkeiten in der Rosenstrasse 37, 70192 Stuttgart („Bohnenviertel“) statt.

Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Rumänischer Talentsucher schickt Spitzen-Elf ins Spiel: „Damit man mir nicht einen völligen Mangel an Methode bei der Zusammenstellung… vorwirft, wählte ich einerseits, als objektives Auswahlkriterium, das Alter der Dichter, welches 39 Jahre nicht übersteigt (mit einer einzigen Ausnahme, was wohl eine anständige Regel immer bestätigt). Andererseits, auf absolut subjektiver Ebene, entschied ich mich für die Qualität der Gedichte, indem ich jene bevorzugte, die nicht nur wunderbar an sich sind, sondern mich vielmehr durch jenes gewisse Etwas überzeugten, das sie auch noch nach wiederholtem Lesen beibehielten“- Bogdan Cosa.

Die deutsch-rumänische Lesung wird von abwechslungsreicher Klavier-Musik begleitet. Am Klavier spielt der talentierte Pianist Ioan Scheffel aus Stuttgart. Rumänische Lesung wird von der ausdrucksvollen Schauspielerin Dorina Harangus übernommen.

Diese „Postkarte“ ist eine herzlichste Einladung zu der Veranstaltung und beinhaltet einige Informationen im Voraus als „Lockvogel“-Angebot.


www.danube-books.eu


Interview mit Thomas Zehender

Plakat

Bilder von der Veranstaltung

Datum: 16.09.2019

<<    1 2 3 4 5 6 ...  >>  (38/8)

Impressum     Sitemap     Kontakt