Deutsch ()

Veranstaltungen

<<    1 2 3 4  >>  (18/4)

Konzert und Ausstellung "Die Vereinigung"

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden sie zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung ein.

Unter dem Sternzeichen von Maria, Königin aller Rumänen, findet am
Samstag den 01.10.2016, im Tango Palace Stuttgart

17:30 Uhr, Ausstellung:

  • "Das Vermächtnis", Malerin: Mirela Traistaru

  • "Bäuerliche Tracht, königliche Tracht", Kuratorin: Iulia Gorneanu




  • 19:00 Uhr, Jazzkonzert:
  • "Von Sehnsucht, Liebe und Freude" mit Jezebel (Izabela Barbu) und Alexandru Burca statt.


  • Eintritt: 10:00 EUR

    Tango Palace
    Wagenburgstr. 101
    70186 Stuttgart Karte

    linkKommentar

    Datum: 20.09.2016

    "Nur mit dem Personalausweis nach Paris" von Șerban Marinescu, bei RO.KINO Stuttgart

    Freitag 9. September 2016 19:00 Uhr
    Altes Feuerwehrhaus Heslach
    Möhringer Str. 56
    70199 Stuttgart
    Karte

    Untertitel: englisch
    Ein Filmabend in Zusammenarbeit mit Paradoxfilm Bukarest.

    Regie: Șerban Marinescu
    Mit: Mircea Diaconu, Dorel Vişan, Răzvan Vasilescu
    Dauer: 98 Minuten
    Premiere in Rumänien: 15.05.2015

    Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

    Datum: 07.09.2016

    Konzert "Singstimmen vom Pontus Euxin"

    Einladung zu einem Konzert mit Solisten aus Rumänien
    „Singstimmen vom Pontus Euxinus“

    Die Ferienperiode bedeutet nicht unbedingt auch Urlaub für die rumänischen Künstler.
    Im Laufe dieses Sommers werden einige rumänische Musiker im Rahmen einer Deutschland-Tournee auch in Stuttgart verweilen und uns mit berühmten Opern- und Operettenarien aus dem rumänischen und internationalen Repertoire begeistern.
    Die Sopranistin Raluca Daraban, die Mezzosopranistin Gabriela Dobre (beides Sängerinnen an der Oper in Constanta) sowie der Tenor Toni Zidaru werden von der Stuttgarter Pianistin Ana Nanuashvili am 21. August um 14.30 Uhr in einem Konzert begleitet, das am Ende des rumänischen Gottesdienstes stattfinden wird, der jeden Monat von Pfarrer Dr. Viorel Mehedintu in der Leonhardskirche abgehalten wird und zu dem Sie herzlich eingeladen sind.
    Der Eintritt ist frei, etwaige Spenden für die Künstler sind willkommen.

    Der Entwurf des Veranstaltungsplakates stammt von Feliz Velula, einem Grafiker aus Constanta.

    Zeitpunkt: 21.08.2016, 14.30 Uhr
    Ort: Leonhardskirche, Stuttgart Mitte
    Leonhardsplatz 26, 70182 Stuttgart
    Karte

    Organisation: EU Reflect e.V.
    In Zusammenarbeit mit ACOR (Verein der aus Rumänien stammenden Bürger, Stuttgart) und mit besonderer Unterstützung von Herrn Detlef Mahnke.
    Media-Partner: „Zig-Zag de Romania“ vom Freien Radio für Stuttgart.

    Bilder

    Photo: Katrin Schäflein (www.picturepilot.de)

    Datum: 08.08.2016

    "Der Kinderberg" von Björn Reinhardt, bei RO.KINO Stuttgart

    Als Schriftsteller, Regisseur und Maler überrascht uns Björn Reinhardt durch seine Zuneigung zu einem Land, dessen Sprache er sich angeeignet hat, um sich der Seele der im Norden Rumäniens wohnenden Menschen anzunähern. Diese lernt er nicht nur selber kennen, sondern bringt sie uns grenzüberschreitend näher.

    Mit einer besonderen Sensibilität und Feinfühligkeit hat der Regisseur bereits zahlreiche Erfolge zu den obengenannten Themen erzielt. Bei der Ausarbeitung dieser Themen gelangt man zu unvorhersagbaren tiefen Ebenen; manche von ihnen sind schmerzhaft, allerdings tragen sie durch die Inszenierung immer eine Note Optimismus in sich und auch ein bisschen Hoffnung, die bei den Rumänen nicht einmal zuletzt stirbt.

    Wir laden zu einem weiteren Film ein, diesmal über eine paradiesische Gegend Rumäniens. Es ist ein Film von einem deutschen Darsteller, der in das ursprünglich-mythische Bergland Rumäniens verliebt ist. Die Untertitel sind in deutscher Sprache.

    Viel Spaß beim Anschauen und Mut für Diskussionen! Der Regisseur Björn Reinhardt freut sich auf Eure Meinungen und Rückmeldungen per E-Mail.

    29. Juli 2016 ora 19:00
    Altes Feuerwehrhaus Heslach
    Möhringer Str. 56
    70199 Stuttgart
    Karte

    Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

    Datum: 12.07.2016

    Der Film "Die Italienerinnen" (orig. "Italiencele") von Napolion Helmis (Nap Toader), bei RO.KINO Stuttgart

    Italiencele
    Am Freitag, den 1. Juli, laden wir ​​zum Filmabend ein. ​​Ihr habt die Gelegenheit, "Die Italienerinnen" anzuschauen, ein Film der 2004 unter der Regie von Nap Toader entstanden ist. Die Hauptrollen werden von Mara Nicolescu, Ana Ularu und Costel Cascaval gespielt. Der Film zeigt die Realität Rumäniens vor dem Eintritt in die EU.

    Hat sich seitdem die Lage geändert? Wenn ja, in welcher Hinsicht? Wir
    laden zu einem herzlichen regen Diskussinsaustausch ein!

    Der Film wird in rumänischer Sprache mit englischen Untertiteln vorgeführt.

    "Die Italienerinnen" ist die Geschichte von zwei Schwestern, die in einem Dorf aus Oltenia, im Süden Rumäniens leben und die illegal nach Spanien auswandern, um als Erbeer-Pflückerinnen zu arbeiten. Ein Jahr später kehren sie in ihren Heimatort zurück, triumphierend und mit einem westlichen Flair und erzählen, dass sie nicht in Spanien beim Er​d​beerenpflücken, sondern in Italien beim Traubenpflücken waren. Die Wahrheit ist allerdings etwas düsterer. Die Dorffrauen verstehen am Besten das Drama der zwei Schwestern und unterstützen die eine von ihnen, als diese sich entscheidet, als Bürgermeisterin der Gemeinde zu kandidieren. Die andere Schwester sieht ihren Kindheitstraum wahr werden, als ein Amerikanischer Soldat sich auf den Weg macht, um sie in ihrem Heimatdorf zu suchen. (Quelle: www.cinemagia.ro)

    1. Juli 2016 ora 19:00
    Altes Feuerwehrhaus Heslach
    Möhringer Str. 56
    70199 Stuttgart
    Karte

    Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

    Bilder

    Datum: 27.06.2016

    <<    1 2 3 4  >>  (18/4)

    Impressum     Sitemap     Kontakt